Mitmachen

Regionalgruppen

Wir laden ein zur Veranstaltung:

Ausstieg aus der Kohleverstromung bis 2030 – Wie es gehen kann
Referent: Klaus Meier
Montag, 18. Februar 2019, 19.30 Uhr
Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, Frankfurt a. M.

Um den Planeten Erde zu retten, ist ein schnelles Ende der Kohleverstromung notwendig. Die Bundesregierung orientiert sich aber vornehmlich an den Interessen der Energiekonzerne. Der Vortrag belegt mit klaren Fakten, dass ein schneller Kohleausstieg möglich ist.

Auf Initiative unserer Regionalgruppe haben wir am 2. Februar 2019 die Ökologische Plattform Hessen in der LINKEN ins Leben gerufen, um innerhalb der Partei DIE LINKE ökologische Themen weiter voranzubringen. Um hier mitzumachen, ist keine Parteimitgliedschaft erforderlich! Interessierte können sich melden bei: Irene Friedrich, E-Mail: ifriedrich.dielinke@gmail.com. Das nächste Treffen der ökologischen Plattform Hessen wird stattfinden am Samstag, 16. 3. 2019, ab 11.00 Uhr, in Kassel, Schillerstraße 11 (Büro der LINKEN). Der Ort ist vom Hauptbahnhof (nicht Wilhelmshöhe!) Kassel zu Fuß in wenigen Minuten zu erreichen. Um Anmeldungen bei der oben genannten E-Mail-Adresse wird gebeten.

Wir weisen hin auf das Frankfurter Klimaaktionstreffen am Mittwoch, 6. 3. 2019, 19.000 Uhr, im Gewerkschaftshaus, Sitzungszimmer 3, Wilhelm-Leuschner-Straße 69 – 77, Frankfurt a M. KlimaaktivistInnen aus Frankfurt und Umgebung werden hier beraten, wie es weitergeht mit dem Kampf um eine konsequente Klimapolitik – insbesondere nach dem völlig unzulänglichen Ergebnis der „Kohlekommission“.

Spenden & Kontakt

Netzwerk Ökosozialismus
c/o Bruno Kern, Mombacher Straße 75 A, 55122 Mainz, Tel.:06131/236461
E-Mail: info@oekosozialismus.net

Wer uns finanziell unterstützen will, kann dies natürlich auch gerne tun und bekommt auch bei Bedarf eine Spendenquittung. Allerdings kann diese nicht steuerlich geltend gemacht werden, da wir kein gemeinnütziger Verein sind.

Spenden auf das folgende Privatkonto (bitte unbedingt mit dem Stichwort „Ökosozialismus“ versehen, damit der Verwendungszweck klar ersichtlich ist):

Bruno Kern
Sparkasse Mainz
IBAN: DE96 5505 0120 1000 1288 17
BIC: MALADE51MNZ

Mehr über uns:

"Unser Ziel: eine nachhaltige und solidarische Gesellschaft"

Zur ökosozialistischen Erklärung...